Sportfest in Rimbeck fällt wegen Trockenschäden aus

In Rimbeck musste jetzt das für das Wochenende geplante Sportfest abgesagt werden. „Es ist einfach zu gefährlich, dort zu spielen“, sagte Irmgard Altmann, Geschäftsführerin des SV Scherfede/Rimbeck. Auf dem extrem trocken Rasen haben sich Wühlmäuse eingenistet. „Die trockenen Gänge brechen jetzt“, sagt Altmann, die jetzt die angesetzten Spiele nach Scherfede umlegt hat. Dort ist die Ehrenamtlerin froh, dass man einen Brunnen angelegt hat, als man bei Pflegemaßnahmen auf eine extrem feuchte Stelle neben dem Platz stieß. „Da haben wir eine Wasserader getroffen“, freut sich Altmann, die seit Wochen den Platz wässert, der in sattem Grün erscheint. Ihr einzige Sorge gilt den Maulwürfen, die extrem rege sind. „Die bauen hier kleine Desenberge“, nimmt es Altmann mit Humor.

Den kompletten Artikel gibt es hier:

Quelle: https://www.nw.de